It was so fun - wasn't it?

"Did you already found your prince" - "Yes, I did" - "Okay, then you don't have to kiss him" ;)  "Thanks Bexi, that's too generous" :D
"Did you already found your prince" - "Yes, I did" - "Okay, then you don't have to kiss him" ;) "Thanks Bexi, that's too generous" :D

Cheese and tomato, please ;) Das war meine Bestellung meines Bagels heute früh bevor wir Alex Baseball-Playoffs ansahen.

Leider waren sie nicht gerade erfolgreich, aber ich habe wenigstens gelernt, wie man Baseball spielt - oder auch nicht spielt ;)

Während den Pausen, waren Bexi und ich in einem Waldstück, an einem Teich in dem ich Frösche entdeckte ;) So fühlte ich mich ganz wie zu Hause unter den ganzen Fröschen :P Aber irgendwie waren sie doch nicht so wie meine Frösche zu Hause.

Anschließend war es zeit to learn how to drive ;) Also ab in den weißen Nissan und ab geht's. Okay jetzt versteh ich, wieso man hier schon mit 16 fahren darf, weil es wirklich wie Go-Card fahren ist. Ich glaube, wenn ich wieder in Deutschland bin, kann ich das manuelle Autofahren nicht mehr :D

Damit es nicht langweilig wurde, hat es gleich mal richtig zu regnen angefangen, sodass ich wenigstens etwas zu tun hatte, nämlich den Scheibenwischer und das Licht einzuschalten.

"Zu hause" angekommen, wollte meine Hostmum wohl gleich einmal prüfen, ob ich backen kann, denn sie meinte zu mir, sie kann nicht backen bzw. misslingen ihr jegliche Desserts. Okay, no problem ;) Also war ich eine dreiviertel Stunde damit beschäftigt, einen Käsekuchen für morgen zu backen, damit ich beweisen kann, dass ichs "drauf" hab :D

Um langsam in alles reinzukommen, wurde mir gezeigt, wie ich die Wäsche zu waschen habe, die Spühlmaschine funktioniert und viele andere Dinge "worken".

Nun hatte ich auch einmal Zeit für mich, also setzte ich mit meinen Liebsten in Verbindung um ein wenig Heimat in mein Herz zu bringen :) Da ist man schon froh, dass es Skype gibt :)

Doch viel Zeit blieb hier leider auch nicht, denn um 6 p.m. klingelte es und ein paar Freunde und deren Kids kamen zum BBQ, auf das sich schon jeder gefreut hatte, da seit 8 a.m. die Rips auf dem Grill schmorten ;) So war unser Abendessen: Rips, Rips, Rips, Rips, Chicken, Rice, Beans uuuuuuuuuuuuuuunnnd :..... SURPRISE! ... EIS mit Brownies, Erdbeeren und allerlei Süßigkeiten (Lena, das wäre dein Paradies hier):P So ernährt man sich hier tagsüber von einem Frühstücks-Bagle und Äpfeln und abends wird man gemästet mit diesen Leckereien. Ich freu mich jetzt schon auf morgen, denn wir werden entweder laufen, schwimmen oder Tennis spielen gehen ;)

Dennoch war es super sich mit allen zu unterhalten, sie sind wirklich super lieb und versuchen einen immer zu integrieren in ihre Gespräche. Auch beim Wii-Spielen versage ich nicht mehr ganz so sehr ;) Es wird also langsam alles, sodass ihr euch keine Sorgen machen braucht.

Mal sehen, was mich morgen so erwartet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0