One last time NYC

m&m Store mit Alina und Celina :)
m&m Store mit Alina und Celina :)

So nach der Party gestern Abend klingelte heute um 8 Uhr mein Wecker, denn es war Zeit ein letztes mal vor unserem Umzug nach New York zu gehen. Doch ich war nicht allein: Alina und Celina waren meine Weggefährten und es war einfach super mit ihen.

Nachdem ich mal wieder alle Hürden des amerikanischen Zugfahrens überstanden hatte, waren wir alle 3 beisammen im Zug nach NY von Stamford aus. Wir tauschten mal wieder lustige Geschichten unserer Familien aus, sodass die Zugfahrt wie im Flug verging.

In NY angekommen, war unser erster Halt der Central Park. Wir beschlossen uns wenigstens etwas sportlich zu betätigen und liefen von der Grand Central Station zum Central Park. Anschließend schlenderten wir durch die größte Grünfläche New Yorks. Doch nicht genug, das laufen irgendwann zu langweilig wurde, mieteten wir uns ein Boot für eine Stunde und schipperten über einen kleinen See im Central Park, dabei durfte jeder einmal Captain spielen und das Boat steuern, der Rest der Besatzung konnte sich in dieser Zeit zurücklehnen und die Sonne genießen. Das klappte allerdings auch nur, wenn wir einmal nicht von einem chinesischen Boot gecrasht wurden oder kleine Kinder "Mummy, mummy someone is in the way" schreien hörten. Aber ganz nach dem Motto: "eine Seefahrt die ist lustig, eine Seefahrt die ist schön.." hatte wir viel Spaß.

Da wir aber nicht Seekrank werden wollten, gingen wir unserer Lieblingsbeschäftigung nach. Nein, wir waren nicht Essen .. sondern auf dem Weg günstig zu shoppen. Also liefen wir zu einem Flohmarkt, der jeden Sonntag stattfindet. Dort konnte man von Schmuck, über Möbel, Cookies.. etc. einfach alles kaufen.

Nach unserem Aufenthalt auf dem Ramschmarkt, hatten wir aber langsam schon etwas Hunger und Durst, also war der nächste Stop: Mc Donalds, denn dort gönnten wir uns eine leckere Abkühlung - einen Cherry-Berry-Chiller. Allerdings hatten wir noch nicht genug vom Duft der Fastfood-Restaurants, also beschlossen wir zu ShakeShack zu gehen. So war es nun Zeit einen ersten Burger-Test für meinen größten Bruder zu machen, der mir den Auftrag auf den Weg gab, mindestens 10 Fastfood-Restaurants durchzuprobieren. Let's start with a ShackBurger vom Angus Rind, medium. Unser Ergebnis war: besser als McDonalds :)

Nach der Stärkung schlugen wir uns durch die Menschenmassen des Times Squares. Dabei trifft man schon viele verrückte Leute, halb nackte, tanzende Cowboys und Girls. 100000 verkleidete Disney-Figuren oder schwarze Hulks, die einfach mal mitten auf der Straße an Blumenkästen Liegestützen machen. Also wer eine Freakshow sehen will.. ab zum Times Square! Danach schockt einen nichts mehr :D

Um vor diesen ganzen seltsamen Menschen zu entkommen, flüchteten wir uns in einen riesigen Toys-R-Us Laden, einen Disney-Store und den M&Ms-Shop :) Da fühlt schlug unser Herz für Stofftiere wieder genauso wie das von 7Jährigen - einfach ein Paradies für jedermann :)

Um unseren Tag nicht nur in Gedanken in Erinnerung zu behalten, quetschten wir uns zu dritt in einen Fotokasten im M&Ms-Store und hatten einen richtig lustigen Abschluss unseres New York Trips.

Letztendlich kann ich sagen, dass ich die NY-Besuche mit Alina und auch den Trip mit Celina vermissen werde. Wir hatten so viel Spaß zusammen, ich hoffe dass das nicht der Letzte war :)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0